damon header
Die Damonbrackets werden auf die Zähne geklebt und mit einem Draht fest untereinander verbunden.  Die Kraftübertragung des Drahtes auf das Bracket wird dabei durch die Zahnbewegung erzeugt. Dr. Dwight Damon in den USA entwickelte die nach ihm benannte Damon-Technik, bei der es sich um ein fortschrittliches, biodynamisches kieferorthopädisches Behandlungskonzept handelt.

Anders als alle anderen konventionellen Apparaturen arbeitet das Damon-System mit erheblich geringeren Kräften. Die spezielle Konstruktion ermöglicht eine beinahe vollständige, Reibungsfreiheit.

In Kombination mit thermoelastischen Bögen ergibt sich eine biologisch optimal verträgliche Bewegung der Zähne und beschert dem Patienteneinen gräßeren Komfort bei geringerem Druckempfinden. Das Damon-Konzept reduziert die Behandlungszeit drastisch und vermeidet weitestgehend Zahnentfernungen aus kieferorthopädischen Gründen. Das System bietet auch sehr ästhetische Brackets aus Keramik
bunny
youth
adult
kompetenz
erfahrung
qualitaet

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Google Maps. Um hier die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an Google übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Rückrufbitte

Gern melden wir uns bei Ihnen, um Ihre Fragen zu beantworten!

Senden Sie uns einfach über dieses Formular eine Rückrufbitte

Sind Sie bereits Patient bei uns?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen